Die letzten Jahre - Heute bis 2010

Heute - 2010


2019 Sportlich
Erneut diverse 1te Plätze und weitere sehr gute Platzierungen in den Altersklassen U-9 bis U-17 bei den Stadtmeisterschaften → insgesamt stellt der BCB 5 Stadtmeister
Teilnahme einer Delegation bei den Gouweslag Open im Doppel, Mix und Einzel

Vereinsleben
BC Burg gründet ein J-Team (Jugend-Team) als Erweiterung des Jugendvorstandes zur Vertretung der Interessen der Schüler und Jugendlichen
Besuch von insgesamt 26 Kindern und Jugendlichen in Gouda mit Spaß bei Badminton, Trampolin, Sonne und Strandleben
Zukunft gestalten: Durchführung einer Tagung unter Teilnahme von Trainern, Jugendvorstand und Gesamtvorstand im BalkhauserKotten zur Gestaltung der Zukunft des BC Burg

2018 Sportlich
Ausbildung zweier weiterer C-Lizenztrainer Teilnahme von 3 Jugendlichen bei den WDM 2018 Teilnahme von D. Nakicevic bei den Deutschen Meisterschaften Diverse Erfolge unserer Schüler und Jugendlichen bei Ranglistenturnieren bis hin zu 8ten Plätzen auf NRW Ebene
Diverse Stadtmeistertitel in den Altersklassen U9 bis U15 aller Disziplinen, wodurch der Hugo Tappert Pokal für die beste Schülerarbeit erlangt wurde
Erneute Ausrichtung der Vereinsmeisterschaften mit über 50 Teilnehmern in 9 Altersklassen
Durchführung des Eltern-Kind Turnieres, des 2. Burger Brezel Cups sowie diverser offizieller Turniere des BLV NRW
Abermaliges entrichten des Trainingslagers während der letzten Schulferienwoche

Vereinsleben
Besuch der Senioren aus Gouda zu einem vielseitigen Wochenende in der Klingenstadt
Auszeichnung des BC Burg als „Leuchtturm für die Jugendarbeit im Badmintonsport“ durch den Landessportbund NRW; diverse Berichte in der Presse sowie in der WDR Lokalzeit
Abschluss des Jahres durch ein Bowlingturnier der Schüler / Jugendlichen, den Ausflug der Ehrenamtler zur Eventschmiede nach Müngsten sowie des Abspeckturnieres
Bildung eines Jugendvorstandes innerhalb des Gesamtvorstandes
Kooperation mit dem Kinderschutzbund der Stadt Solingen zur Prävention gegen sexuelle Gewalt im Sport

2017 Sportlich
Teilnahme eines Jungen und eines Mädchen U11 bei den Westdeutschen Meisterschaften
Ausrichtung diverser Ranglistenturniere, u.a. des 3. ERLT Verband Süd und Bezirk Süd mit ca. 100 Spielern auf 16 Feldern
Erneut stellt der BCB die Stadtmeister in der AK U11 und den Vizestadtmeister Jungen U15 sowie diverse 3. und 4. Plätze
Wir veranstalten wieder das Eltern Kind Turnier mit 16 Doppeln sowie die Vereinsmeisterschaften mit über 50 Teilnehmern und 7 Altersklassen.
Ausrichtung des 1 Burger Brezel Cup als Doppelturnier zur Saisonvorbereitung

Vereinsleben
BC Burg meetsGouweslag: Unter diesem Motto fahren insgesamt 17 Senioren zu einem sportlich geselligen Wochenende in unsere Partnerstadt Zum 1. September nimmt ein FSJler in Kooperation mit dem Ski Club Wermelskirchen seinen Dienst auf.
Durchführung des Kuddel-Muddel Dunkelturnieres unter Schwarzlicht als sportlicher Jahresausklang gefolgt vom Abspeckturnier.

2016 Sportlich
Erneut sehr gutes Abschneiden bei den Stadtmeisterschaften:
Stadtmeisterin U-9 Mädchen; Stadtmeister U-11 Jungen; 2.Platz U-11 Mädchen;
4.Platz U-11 Mädchen; 4.Platz U-19 Jungen - unsere Jugendarbeit zahlt sich aus
Seit langem haben sich wieder Spieler des BC Burg für die Westdeutschen Meisterschaften 2017 qualifiziert (U11 JE und ME)
<(br> Vereinsleben
Der BC Burg erhält vom Deutschen Badminton Verband den Auftrag der Förderung des Nachwuchses als DBV Talentnest
Aufnahme des BLV Angebotes „Best Years“ für Hobby- und älter gewordene Badmintonspieler in unser Vereinskonzept

2015 Sportlich
Unsere erste Jugendmannschaft wird Meister in ihrer Klasse.
Wir stellen wieder einen Stadtmeister in der Disziplin Mädchen U-9, sowie diverse dritte Plätze in der Altersklasse bis U-13. In der Saison 2015/2016 melden wir erstmals eine dritte Seniorenmannschaft und insgesamt 6 Mannschaften Ein weiterer Trainer C im BLV NRW und ein DBV Talentscout werden ausgebildet.
Erneuter Ausflug ins Skiliftkarussell Winterberg

Vereinsleben
In diesem Jahr besteht der Verein 60 Jahre, was mit einer Feierlichkeit auf der Nordterrasse von Schloss Burg begangen wurde. Der BC Burg hat ca. 110 Mitglieder, wovon mehr als 50 % unter 18 Jahre sind.
Die „Flüchtlingskrise“bremst durch die Belegung der SpH Krahenhöhe den Trainings- und Spielbetrieb aus.

2014 Start des Ausrichten von Ranglistenturnieren für den Badminton Landesverband.
Zuwachs in unserem Trainerstab: Zwei weitere Juniortrainer werden ausgebildet. Nun beschäftigen wir neun Trainer zur Förderung der Jugendarbeit. Erweiterung der Kooperation mit Grundschulen um die Schulen Bünkenberg/Widdert.
Das Trainingslager wurde von einem Gasttrainer aus den Niederlanden geleitet.
Teilnahme von insgesamt 5 Mannschaften am Ligaspielbetrieb.

2013 Sportlich
Spiel und Spaß garantiert war beim ersten Eltern-Kind Turnier unseres Vereins mit insgesamt 12 Spielpaarungen in 2 Leistungsklassen. Die Vereinsmeisterschaften wurden in insgesamt 8 Altersklassen mit über 40 Teilnehmern durchgeführt.

Vereinsleben
Zum Skifahren geht es statt in die Skihalle nach Winterberg.

2012 Sportlich
Start der Kooperation mit drei Grundschulen der Solinger Südstadt zur Förderung von Talenten im Badmintonsport.
Erweiterung der Hallenkapazitäten durch Trainingsbetrieb in der Sporthalle Ritterstraße.

Vereinsleben
Besuch der Jugend des B.V. Gouweslag in Solingen mit Besichtigung der Gesenkschmiede Hendrichs und einem Spaßturnier in unserer Halle. Durchführung des Sommerfestes auf der Nordterrasse, welches nun seit 5 Jahren zum festen Bestand unseres Vereinslebens gehört.

2011 Sportlich
Teilnahme von 2 Senioren-, 1x Jugend-, 1x Schüler und 3x Mini-Mannschaften bei den Verbandsspielen sind seit langem eine Rekordteilnahme am Spielbetrieb des Badminton Landesverbands NRW.
BCB ist Gewinner des Night Team Cups des TuS Rothenfelde.
Wir lassen 2 Juniortrainer im BLV NRW ausbilden.

Vereinsleben
Das Rahmenprogramm wird neben dem Klettern um Skifahren bereichert. Unsere Schüler und Jugendlichen machen einen Ausflug in eine Skihalle.

2010 Sportlich
Durchführung des ersten Trainingslagers für Schüler / Jugend in der letzten Woche der Sommerferien zur Vorbereitung auf die Saison.
In diesem Jahr starten, wie auch im Vorjahr, 2 Senioren- und 3 Minimannschaften.

Vereinsleben:
Besuch unserer Schüler und Jugend in Gouda beim B.V. Gouweslag.

Die jüngere Geschichte 2009 - 2001


2009 Neben dem Badminton bereichert nun auch das Klettern unser Vereinsleben - Start des Nikolausklettern in einer nahegelegenen Kletterhalle.
Erstmalige Durchführung der Vereinsmeisterschaften um den „Gerd-Schuhmacher-Wanderpokal“ in 6 Altersklassen.

2008 Durchführung eines Aktionstages zur Werbung für den Badmintonsport.
Aufgrund der positiven Resonanz aus dem Vorjahr wurde ein erneutes Sommerfest auf der Nordterrasse durchgeführt.
In dieser Saison starten 1 Senioren und 2 Mini-Mannschaften in der Altersklasse U-15 und U-19 im Meisterschaftsbetrieb.
Der BC Burg lässt einen C-Trainer ausbilden.

2007 Belebung des Vereinslebens: 1. Sommerfest auf der Nordterrasse von Schloss Burg.
Besuch unserer Senioren beim Partnerverein B.V. Gouweslag in Gouda.

2006 Verjüngung des Vorstandes: Nach 50 Jahren Vorstandsarbeit tritt Gerd Schuhmacher zurück; er wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt.
Der neue Vorstand setzt verstärkt auf die Förderung der Jugendarbeit.

2005 In diesem Jahr besteht der Badminton Club Burg 1955 e.V. 50 Jahre.
Dieses Ereignis feiern wir mit einem Turnier unter unseren langjährigen Sportfreunden aus Gouda sowie einem Festakt im Rittersaal von Schloss Burg.
Es spielen 2 Seniorenmannschaften in der Kreisliga und der Kreisklasse. Die zweie Mannschaft stieg in die Kreisklasse auf.
Während der laufenden Saison mussten leider die Schüler- und Jugendmannschaften zurückgezogen werden.
Unsere Jugend / Schüler werden weiterhin durch zwei erfahrene Trainer ausgebildet und für die Meisterschaft aufgebaut.

2004 Die Senioren sind zu Besuch in Gouda beim B.V. Gouweslag (ehemals BV Rijnland).

2003 Der Badminton Landesverband NRW feiert am 12.10. sein 50-jähriges Bestehen.

2001 Der Verein geht mit ca. 90 Mitgliedern ins neue Jahrtausend. Von diesen sind ca. 30% Schüler und Jugendliche, sowie ca. 30% Mädchen und Damen. Vier Mannschaften nehmen an den Meisterschaften teil.
Nach langer Zeit stellt der BCB wieder einen Stadtmeister in Solingen - Sieger bei den Mädchen U-9.

ZwischenZeit - 2000 bis 1976


2000 Wir feiern unser 45-jähriges Bestehen mit einer „Open Air Veranstaltung“ auf der Nordterrasse des Schlosses. Viele „Alte Kämpen“ treffen sich wieder, man hörte oft „weißt Du noch“.
1998 Die Schüler und Jugendlichen aus Gouda (BV Rijnland) sind zu Gast beim BC Burg.

1995 In diesem Jahr besteht der Badminton Club Burg 1955 e.V. 40 Jahre.
Nach vielen Jahren mit Rückschlägen und Gleichstand auf sportlichem Gebiet hat die 1. Mannschaft in der Saison 1994/95 ungeschlagen den Aufstieg in die Bezirksklasse geschafft.
Die 2. Senioren-, die Jugend- und die Schülermannschaft haben in den Meisterschaften Erfahrung gewonnen und hoffen auf sportliche Erfolge in der nächsten Saison.
Mit über 110 Mitgliedern, davon ca. 50% unter 18 Jahren, steht der Verein auf einer gesunden Basis. Diese gute Basis der Vereins sollte es ermöglichen, durch gute Schüler- und Jugendarbeit und durch das verstärkte Engagement unserer jungen Mitglieder, den Badminton Club Burg auch wieder mehr in das sportliche Bewusstsein der Badminton-Anhänger zu bringen.

1993 Der BC Burg hat eine gute Vereinsbasis mit ca. 90 Mitgliedern. Sportliche Erfolge bleiben allerdings aus. Die Schüler- und Jugendarbeit wird intensiviert.
1990 Der BC Burg feiert sein 35-jähriges Bestehen mit einem Mannschaftsturnier und einem gemütlichen Abend in der Turnhalle Burg.
1987 Die 1.Mannschaf löst sich auf, dadurch wird ein freiwilliger Abstieg in die Verbandsliga notwendig. Die Auflösung erfolgte, nachdem von einigen Spielern finanzielle Forderungen erhoben wurden, die wir nicht erfüllen konnten. Neue Spieler konnten aus eben diesem Grunde auch nicht verpflichtet werden, obwohl die Mannshaft in der Oberliga spielte.
Es spielen 3. Seniorenmannschaften in der Meisterschaft.

1985 Der BC Burg feiert sein 30-jähriges Bestehen mit Mannschaftsturnieren und einem Festakt in der Turnhalle in Burg.
Die 1.Mannschaft schafft den Aufstieg in die Oberliga NRW.

1984 Die Burger Spieler Patricia Günther, Brigitta Lehnert, Gudula Hein und Udo Winterstein gewinnen 4 Titel bei den Solinger Stadtmeisterschaften und den Pokal für die beste Mannschaft der A-Klasse.

1983 Badminton-Spieler sind auch gute Fußballspieler! Mehrmals gewinnt der BCB das Fußballturnier der Burger Vereine zugunsten der Altenarbeit. In diesem Jahr gewinnt der BCB das gut besuchte Fußballturnier des TV Witzhelden gegen den STC Solingen.

1982 Die 1.Mannschaft steigt in die Landesliga auf.
Es nehmen 5. Senioren- und 1 Schülermannschaft an den Verbandsspielen teil.

1981 Die 1.Mannschaft steigt aus der Oberliga NRW ab und verliert wichtige Spieler.
Die 1.Mannschaft wird freiwillig in die Verbandsliga zurückgenommen.

1980 Der BC Burg besteht 25 Jahre und feiert unter großer Beteiligung Solinger Sport- und Politik-Prominenz mit einem Empfang im Restaurant Bleckmann und einer Feier im Schloss Restaurant Burg. Zusätzlich werden Jubiläumsturniere für die Schüler-, Jugend- und Senioren-Mannschaften durchgeführt.
Die 1.Mannschaft erreicht den Aufstieg in die höchste Klasse, der Oberliga NRW.

1979 Erneut Gewinner des Pokals für die Beste Jugendarbeit in Solingen.

1978 Patricia Günther (mit H.G. Fischedick/Bottrop) wird Deutscher Meister im GD der Jugend.
Es spielen 3 Senioren-, 1 Jugend- und 1 Schüler-Mannschaft.

1977 Beginn der Club-Partnerschaft mit dem BC Rijnland, Gouda.
Wir sind Gewinner des Pokals für die beste Schüler- und Jugendarbeit der Badminton Vereine in Solingen.
Patricia Günther (mit P.Dieris/Uerdingen) wird Deutscher Meister im DD der Jugend.

1976 Aufbau einer Hobby-Mannschaft.

Unsere Anfänge - 1975 bis 1953


1975 20-Jahr-Feier im Schloss Restaurant Schloss Burg unter Anwesenheit jetzt (nach der Eingemeindung nach Solingen) Solinger Prominenz, u.a. Oberbürgermeisterin Frau E. Roock.
1974 Patricia Günther (mit A.Walter/Lüdinghausen) wird Deutscher Meister im GD der Schüler.

1970 15-Jahr-Feier im Schloss Restaurant Schloss Burg mit viel „Burger“ Prominenz, u.a. Bürgermeister P. Blick.
Es nehmen 2 Senioren- und 2 Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil.


1965 Der BC Burg besteht 10 Jahre und spielt in der Meisterschaft mit zwei Senioren-Mannschaften: in der Liga und der 1.Kreisklasse.
Clubkämpfe werden mit 8 Spielen durchgeführt.

1961 Erste Clubkämpfe werden mit 4 HE, 2 DE, 2 HD, 1 DD und 2 GD, also insgesamt 11 Spielen, durchgeführt.

1959 Bernd Weller wird Deutscher Jugendmeister im Jungen Einzel.

1958 Bernd Weller wird in die Jugendnationalmannschaft berufen.

1957 Die Jugend spielt in der Oberliga NRW.
R. Buder (mit H.Wüsthoff/OTV) wird Westdeutscher Meister im HD der Altersklasse 8.

1956 Die 1. Mannschaft spielt in der Landesliga.
Aufbau einer Jugendmannschaft.

1955 Die meisten Spieler verlassen die Turngemeinde Burg und gründen als nun 25. Verein in NRW den Badminton Club Burg (BCB).
Rolf Buder wird Westdeutscher Meister im HE der Altersklasse B.

1953 Marianne und Rolf Buder gründen die Badminton Abteilung in der Turngemeinde Burg.
Dies ist damit der 7. Verein der in NRW Badminton spielt.